Hinweis:

Um die Funktionen dieser Webseite problemlos nutzen zu können und für die Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklärst du dich / erklären Sie sich damit einverstanden.

 

Workshop für MultiplikatorInnen zum Thema Zwangsverheiratung

„Zwangsverheiratung – Mädchen und junge Frauen im Spannungsfeld zwischen Familie und Selbstbestimmung“

Zwangsverheiratung ist keine private und familiäre Angelegenheit. Sie basiert auf patriarchalen traditionellen Strukturen und findet sowohl in den Herkunftsländern der MigrantInnen als auch in Deutschland statt. Obwohl Zwangsverheiratung inzwischen als eigener Tatbestand in das Strafgesetzbuch aufgenommen worden ist, bietet die rechtliche Situation nach wie vor nicht genügend Schutz für die Bedrohten bzw. Betroffenen.
agisra e.V. bietet eine Fortbildung für MultiplikatorInnen an, die mit dem Thema Zwangsverheiratung bereits konfrontiert wurden oder präventiv tätig werden möchten.

Wann: Freitag, 20.01.2012, 10.°° - 14.°° Uhr
Wo: agisra e.V., Martinstr. 20a, 50667 Köln
Teilnahmebeitrag: 15 Euro