Hinweis:

Um die Funktionen dieser Webseite problemlos nutzen zu können und für die Verbesserung unseres Angebotes verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklärst du dich / erklären Sie sich damit einverstanden.

 

6. Todestag - Gedenken an "Ehren"-Mord-Opfer Hatun Sürüçü

mahnwache08Am 7. Februar 2011, jährt sich zum sechsten Mal der Tag, an dem Hatun Sürüçü von ihrem Bruder auf offener Straße erschossen wurde.

Anlass für den "Ehren"-Mord war, dass Hatun Sürüçü ein modernes, selbstbestimmtes Leben führen wollte.

Zum Gedenken an Hatun werden der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg und TERRE DES FEMMES einen Kranz niederlegen. Hatun Sürüçüs Schicksal steht für unzählige Mädchen und Frauen, die unter Gewalt im Namen der Ehre leiden. Christa Stolle, Geschäftsführerin von TERRE DES FEMMES: „Solchen Morden geht immer eine lange Leidensgeschichte voller Drohungen und Gewalt voraus.“

Im Gedenken an Hatun Sürüçü und zur Mahnung an all die anderen namenlosen Betroffenen werden am Montag, 07. Februar 2011, am Gedenkstein Ecke Oberlandstraße/Oberlandgarten in Berlin-Tempelhof ab 15 Uhr Kränze und Blumen niedergelegt.

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zu Hatun Sürüçü.

Klicken Sie hier für eine Videodokumentation der Journalistin Rhea Wessel über die Hintergründe der Ermordung von Hatun Sürüçü auf dem TERRE DES FEMMES-Kanal bei youtube.


anonymSchütze Dich und Deine Anonymität

Jede besuchte Website hinterlässt Spuren im Browser. Um zu vermeiden, dass Personen, die den gleichen Computer benutzen erfahren, dass Du diese Seite besucht hast, solltest Du nach dem Schliessen des Browserfensters sofort den Cache, die Cookies und den Browserverlauf löschen. Diese Anleitung zeigt Dir, wie das geht.